2. stARTcamp.ch Abschluss-Dokumentation

Comment

2. stARTcamp.ch Abschluss-Dokumentation

Am 21. November 2016 fand das zweite Schweizer Startcamp im Alpinen Museum in Bern statt. Wie im Jahr zuvor versammelten sich etwa 50 Personen aus der Kulturbranche und tauschten sich einen Tag lang zum Thema „Kultur an der real-digitalen Schnittstelle - Der digital erweitere Erzählraum“ aus. Insgesamt wurden 9 Sessions zu verschiedenen Themen abgehalten, die wir in einem PDF für Sie zusammengefasst haben.

Link zum PDF der Abschluss-Dokumentation

 

 

Comment

Es tut sich was im Hintergrund

Liebe stARTcamper und Interessierte

Seit einiger Zeit sind wir am Erarbeiten einer neuen organisatorischen Struktur für die stARTcamps in der Schweiz und an der Organisation von weitern Camps in der Schweiz. In Kürze werden wir über die Entwicklungen vollumfänglich berichten können. Vorweg jedoch schon mal diese Infos:

- Ein Verein wurde als Träger zur Durchführung gegründet

- Noch in diesem Jahr ist ein Camp in der Deutschschweiz und in der Folge dann auch eines in der Westschweiz geplant

- Eine neue Webseite zum Austausch der Community ist am Entstehen

Beste Grüsse

Roger

Die Zusammenstellung der Vorträge und Slides vom Camp in Basel

Axel Vogelsang / HSLU: Museums as a Transmedia Narrative Space

Nadia Holdener / Lifehackerin, ZHdK: Ohne Strategie kein Erfolg. Der eigene Youtube-Kanal.

Christian Holst / Opernhaus Zürich: Social Selling via Facebook

Bettina Riedrich & Tina Wodiunig / Zwischendrin & Kultureval: Social Media in der Veranstaltungsevaluation

Daniele Turini / Historisches Museum Basel: Gamification im Museum

Regula Wyss / MMWyss: Multimediale Vermittlung im historischen Schloss